CCSA Check Point Certified Security Administrator

Dieser Kurs bietet den Teilnehmern das Wissen, das für die Inbetriebnahme, Konfiguration und Verwaltung der täglichen Arbeit mit dem Check Point Security Gateway und der Software Blade Architektur notwendig ist. Dazu führt er in die Bedienung der unterschiedlichen Softwareelemente ein und erläutert die einzelnen Schritte, die zum Aufbau einer individuell angepassten Firewall notwendig sind. Neben dem Betriebssystem GAiA greift der Kurs dazu auf das Release R81.20 zurück.

Es werden immer die aktuellsten Versionen des Herstellers geschult.

Listenpreis 2.185,00 € exkl. MwSt.
2.600,15 € inkl. MwSt. Dauer 3 Tage Gebühr für Prüfungen/Examen 275,00 € exkl. MwSt. / 327,25 € inkl. MwSt.
Leistungen Präsenz
  • Schulung im Trainingscenter
  • Verpflegung
  • Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Leistungen bei VCL Training
  • Technischer Support
  • Online Zugang
  • Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Ihre Ansprechpartnerin

Manuela Krämer

Leitung
Informationssicherheit

Kontakt/Fragen:
m.kraemer@cbt-training.de
Telefon: +49 (0)89-4576918-12

  • Inhalte
    • Kursinhalte
      • Security Architecture
      • SmartConsole
      • Deployment
      • Object Management
      • Licenses and Contracts
      • Policy Rule and Rulebase
      • Policy Packages
      • Policy Layers
      • Traffic Inspection
      • Network Address Translation
      • Application Control
      • URL Filtering
      • Logging
      • Snapshots
      • Backup and Restore
      • Gaia
      • Permissions
      • Policy Installation
    • Übungen
      • Deploying SmartConsole
      • Installing a Security Management Server
      • Installing a Security Gateway
      • Configuring Objects in SmartConsole
      • Establishing Secure Internal Communication
      • Managing Administrator Access
      • Managing Licenses
      • Creating a Security Policy
      • Configuring Order Layers
      • Configuring a Shared Inline Layer
      • Configuring NAT
      • Integrating Security with a Unified Policy
      • Elevating Security with Autonomous Threat Prevention
      • Configuring a Locally Managed Site-to-Site VPN
      • Elevating Traffic View
      • Monitoring System States
      • Maintaining the Security Environment


    Ziele
    • Beschreiben Sie die Hauptkomponenten einer dreistufigen Check Point-Architektur und erklären Sie, wie sie in der Check Point-Umgebung zusammenarbeiten.
    • Erläutern Sie, wie die Kommunikation gesichert und wie der Datenverkehr in der Check Point-Umgebung weitergeleitet wird.
    • Beschreiben Sie die grundlegenden Funktionen des Gaia-Betriebssystems.
    • Identifizieren Sie den grundlegenden Arbeitsablauf für die Installation des Security Management Servers und des Security Gateways für eine Single-Domain-Lösung.
    • Erstellen Sie SmartConsole-Objekte, die der Topologie des Unternehmens entsprechen, zur Verwendung in Richtlinien und Regeln.
    • Identifizieren Sie die verfügbaren Tools zur Verwaltung von Check Point Lizenzen und Verträgen, einschließlich ihres Zwecks und ihrer Verwendung.
    • Identifizieren Sie Funktionen und Möglichkeiten, die die Konfiguration und Verwaltung der Sicherheitsrichtlinien verbessern.
    • Erläutern Sie, wie Richtlinienebenen die Überprüfung des Datenverkehrs beeinflussen.
    • Erläutern Sie, wie Network Address Translation den Datenverkehr beeinflusst.
    • Beschreiben Sie, wie manuelle und automatische Network Address Translation (NAT) konfiguriert wird.
    • Demonstrieren Sie Ihr Verständniss von Application Control & URL Filtering und Autonomous Threat Prevention-Funktionen sowie der Konfiguration dieser Lösungen, um die Sicherheitsanforderungen eines Unternehmens zu erfüllen.
    • Legen Sie dar, wie Pre-Shared Keys und Zertifikate für die Authentifizierung bei VPN-Gateways von Drittanbietern und extern verwalteten VPN-Gateways konfiguriert werden können.
    • Beschreiben Sie, wie der VPN-Tunnelverkehr analysiert und interpretiert werden kann.
    • Konfigurieren Sie Protokollierungsparameter.
    • Verwenden Sie vordefinierte und benutzerdefinierte Abfragen zum Filtern von Protokollierungsergebnissen.
    • Überwachen Sie den Zustand der unterstützten Check Point Hardware mit Hilfe des Gaia Portals und der Kommandozeile.
    • Beschreiben Sie die verschiedenen Methoden zur Sicherung von Check Point Systeminformationen und diskutieren Sie Best Practices und Empfehlungen für jede Methode.


    Zielgruppe
    Technische Fachkräfte, die Check Point-Produkte unterstützen, installieren, bereitstellen oder verwalten. Wer die Zertifizierung zum CCSA anstrebt, sollte ebenfalls diesen Kurs besuchen.

    Voraussetzungen
    • Gute Kenntnisse über Unix-ähnlichen und Windows-Betriebssystemen
    • Generelle Kenntnisse von TCP/IP
  • DatumOrtStatusAktionspreisBuchen Angebot
    25.03. – 27.03.2024 Virtual Classroom LIVE
    15.04. – 17.04.2024 Virtual Classroom LIVE
    06.05. – 08.05.2024 Virtual Classroom LIVE
    06.05. – 08.05.2024 Düsseldorf
    13.05. – 15.05.2024 Virtual Classroom LIVE
    10.06. – 12.06.2024 Virtual Classroom LIVE
    12.06. – 14.06.2024 Virtual Classroom LIVE
    12.06. – 14.06.2024 München
    01.07. – 03.07.2024 Virtual Classroom LIVE
    15.07. – 17.07.2024 Virtual Classroom LIVE
    15.07. – 17.07.2024 Frankfurt
    26.08. – 28.08.2024 Virtual Classroom LIVE
    28.08. – 30.08.2024 Virtual Classroom LIVE
    28.08. – 30.08.2024 Hamburg
    28.08. – 30.08.2024 Berlin
    23.09. – 25.09.2024 Virtual Classroom LIVE
    23.09. – 25.09.2024 Hamburg
    30.09. – 02.10.2024 Virtual Classroom LIVE
    30.09. – 02.10.2024 Düsseldorf
    14.10. – 16.10.2024 Virtual Classroom LIVE
    04.11. – 06.11.2024 Virtual Classroom LIVE
    04.11. – 06.11.2024 München
    11.11. – 13.11.2024 Virtual Classroom LIVE
    04.12. – 06.12.2024 Virtual Classroom LIVE
    16.12. – 18.12.2024 Virtual Classroom LIVE
    16.12. – 18.12.2024 frankfurt
  • Check Point Hersteller-Unterlagen E-Book englisch
  • Die Check Point Trainer verfügen über alle gängigen Check Point Zertifizierungen. Diese Kurse führen wir mit unseren zertifizierten Partnern durch.
  • Check Point CCSA
  • 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
  • Firmen- oder Inhouseschulungen finden ausschließlich mit Teilnehmern Ihrer Firma
    in unseren oder Ihren Räumlichkeiten oder als Online LIVE Schulung statt.


    Überblick zu den Vorteilen unserer individuellen Firmen- und Inhouseschulungen:

    • Individuelle Zusammenstellung der Themen, gemäß Ihren Anforderungen
    • Maßgeschneidert auf Ihre Ziele
    • Termin und Zeitraum der Firmenschulung bestimmen Sie
    • Schulungsort: Ob bei Ihnen vor Ort, in unseren Trainingsräumen oder als Online LIVE Training – Sie entscheiden
    • Firmenschulungen sind oft kostengünstiger, vor allem bei einer größeren Anzahl von Mitarbeitern
    • Rundum-Service in unseren Räumen, damit sich Ihre Mitarbeiter voll auf den Kurs konzentrieren können

    Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.
    Füllen Sie hierfür bitte unser Anfrage-Formular aus oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin:
    Telefon +49 89 4576918-40 / E-Mail beratung@cbt-training.de

    Anfrage

Kontakt

CBT Training & Consulting GmbH
Elektrastr. 6a, D-81925 München

+49 (0)89 4576918-40
beratung@cbt-training.de

AGB
Impressum
Datenschutz
Newsletter

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript, damit die Funktionalität der Website gewährleistet ist. Der von Ihnen verwendete InternetExplorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen neuen Browser. Bei Fragen: marketing@cbt-training.de. Vielen Dank.
Cookies und weitere Technologien erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und weitere Technologien verwenden.