Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript, damit die Funktionalität der Website gewährleistet ist. Der von Ihnen verwendete InternetExplorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen neuen Browser. Bei Fragen: marketing@cbt-training.de. Vielen Dank.

IREB RE@Agile Primer (CPRE)

Der RE@Agile Primer vermittelt, wie Methoden und Techniken des Requirement Engineering gewinnbringend in agile Entwicklungsprozesse eingebracht werden können, und wie Techniken aus dem agilen Vorgehen die RE Praxis verbessern können.

Listenpreis 990,00 € exkl. MwSt.
1.178,10 € inkl. MwSt. Dauer 2 Tage Gebühr für Prüfungen/Examen 185,00 € exkl. MwSt.
220,15 € inkl. MwSt.
Leistungen Präsenz Schulung im Trainingscenter
Verpflegung
Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Leistungen bei VCL Training Technischer Support
Online Zugang
Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Ihr Ansprechpartner

Gabriela Bücherl

Geschäftsführung
Vertrieb

Kontakt/Fragen:
g.buecherl@cbt-training.de
Telefon: +49 (0)89-4576918-16

  • Inhalte
    Das Training RE@Agile Primer besteht aus unterschiedlichen Inhalten und Aspekten, welche fließend ineinander übergehen. Die Basisstufe spricht alle Personen an, die sich mit den Themen Requirements Engineering und agile Entwicklung befassen. Dies schließt Personen aus dem Projekt- oder IT-Management, Fachexperten, Systemanalytiker und Softwareentwickler sowie Scrum-Teams mit ein.

    Die Inspiration zu RE@Agile kommt durch die Sicht von IREB auf agile Werte sowie durch eine agile Sicht auf die Werte des Requirements Engineering. Zum Inhalt gehören Klassifizierung und Beurteilung von Requirements-Engineering-Artefakten und -Techniken im Zusammenhang mit Agilität, agilen Artefakten und Techniken, Requirements Engineering und wesentlichen Prozesselementen in der agilen Produktentwicklung. RE@Agile zeigt die Motivation für die Verwendung agiler Methoden in Entwicklungsprozessen auf.

    • Motivation und Mindset
      • Warum agiles Requirements Engineering?
      • Werte und Prinzipien
      • Vor- und Nachteile von agilem RE
      • Typische Fehler und Fallen
    • System und Systemkontext abgrenzen
      • System- und Kontextgrenze bestimmen
      • Systemkontext dokumentieren
    • Grundlagen RE@Agile
      • Agile Methoden im Überblick
      • Scrum als Beispiel agiler Entwicklung
      • Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Rollen Requirements Engineer und Product Owner
      • Nutzenorientierte Entwicklung
      • Überprüfung und Anpassung von Lösungen
    • Artefakte und Techniken in RE@Agile
      • Product Backlog
      • Vision und Ziele
      • Kontextmodellierung
      • Graphische Modellierung von Anforderungen
      • Definition of Done and Ready
      • Akzeptanzkriterien
      • Prototypen und Inkremente
      • Anforderungsdokumentation
      • Anforderungsmanagement
    • Organisationale Aspekte von RE@Agile
      • Einfluss auf die Organisation
      • Agile Entwicklung in nicht-agilen Organisationen
      • Produkt- vs. Projektgetriebene Organisationen
      • Rollen des Managements in agilen Organisationen
      • Skalierungsmodelle


    Ziele
    • Motivation und Werte von Agilität und Requirements-Engineering
    • Grundlagen von Requirements-Engineering in einem agilen Kontext
    • Artefakte und Techniken in RE@Agile
    • Organisatorische Aspekte von RE@Agile
    • Synergie von traditionellen Requirements-Engineering Vorgehensweisen und Agilität erkennen
    • Requirements-Engineering Methoden und Techniken in agilen Projekten anpassen und benutzen können
    • Herausforderungen von Agilität in Organisationen erkennen und mögliche Lösungen aus Sicht des Requirements-Engineerings identifizieren
    • Intensive Vorbereitung für die IREB CPRE Prüfung RE@Agile Primer


    Zielgruppe
    Ziel der RE@Agile Zertifizierungen von IREB ist die Unterstützung der folgenden Personengruppen:
    • Requirements Engineers, die sich mit agiler Entwicklung befassen und ihre Techniken in dieser Umgebung erfolgreich anwenden möchten.
    • Requirements Engineers, die etablierten Konzepte und Techniken agiler Ansätze anwenden und ihre Requirements-Engineering-Prozesse verbessern möchten.
    • Product Owner oder Scrum Master in Scrum Produktentwicklungen Fachkräfte für agile Entwicklungsprozesse, die die Werte und Vorteile des Requirements Engineering in agilen Projekten verstehen möchten.
    • Fachkräfte für agile Entwicklungsprozesse, welche die agile Entwicklung durch bewährte Requirements-Engineering-Techniken und -Methoden verbessern möchten.
    • Personen aus verwandten Disziplinen IT-Manager, Tester, Entwickler, Architekten und andere Vertreter im Bereich der Entwicklung (überwiegend, aber nicht ausschließlich Softwareentwicklung), die verstehen möchten, wie sie Requirements-Engineering- und agile Ansätze in Entwicklungsprozessen erfolgreich kombinieren können.


    Voraussetzungen
    Sie benötigen keine Vorkenntnisse um am RE@Agile Primer Seminar teilzunehmen. Wir empfehlen jedoch die IREB Foundation vorher absolviert zu haben. Alle notwendigen Inhalte werden Ihnen im Training vermittelt.
  • DatumOrtStatusAktionspreisBuchen
    28.10.2021 Düsseldorf
    11.11.2021 Stuttgart
    11.11.2021 Nürnberg
    11.11.2021 München
    16.12.2021 Stuttgart
    16.12.2021 Köln
    16.12.2021 Paderborn
    16.12.2021 Koblenz
    16.12.2021 Frankfurt/Bad Homburg
    16.12.2021 Virtual Classroom LIVE
    • Lernen mit dem Workbook-Prinzip®
    • Lernen an Praxisbeispielen
    • Lehrvorträge und Lehrgespräche
    • Teilnehmergespräche und Erfahrungsaustausch
  • Firmen- oder Inhouseschulungen finden ausschließlich mit Teilnehmern Ihrer Firma
    in unseren oder Ihren Räumlichkeiten oder als Online LIVE Schulung statt.


    Überblick zu den Vorteilen unserer individuellen Firmen- und Inhouseschulungen:

    • Individuelle Zusammenstellung der Themen, gemäß Ihren Anforderungen
    • Maßgeschneidert auf Ihre Ziele
    • Termin und Zeitraum der Firmenschulung bestimmen Sie
    • Schulungsort: Ob bei Ihnen vor Ort, in unseren Trainingsräumen oder als Online LIVE Training – Sie entscheiden
    • Firmenschulungen sind oft kostengünstiger, vor allem bei einer größeren Anzahl von Mitarbeitern
    • Rundum-Service in unseren Räumen, damit sich Ihre Mitarbeiter voll auf den Kurs konzentrieren können

    Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.
    Füllen Sie hierfür bitte unser Anfrage-Formular aus oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin:
    Telefon +49 89 4576918-40 / E-Mail beratung@cbt-training.de

    Anfrage

Kontakt

CBT Training & Consulting GmbH
Elektrastr. 6a, D-81925 München

  +49 (0)89 4576918-40
beratung@cbt-training.de
Mo-Fr: 8.00 - 17.00


Cookies und weitere Technologien erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und weitere Technologien verwenden.